Das Label Pays des Rohan wurde 2019 nach mehrjähriger Arbeit verliehen. Die Familie Rohan hat in der architektonischen Landschaft unseres Territoriums starke Spuren hinterlassen. 

Das Label „Land der Kunst und Geschichte“. 

Label im Jahr 2019 erhalten

Stadt und Land der Kunst und Geschichte

Die Gemeinde Pontivy hat zusammen mit den Nachbargemeinden Bon Repos sur Blavet, Gouarec, Langoëlan, Ploërdut, Lignol, Kernascléden, Guémené-sur-Scorff, Locmalo, Melrand, Pluméliau-Bieuzy und Forges de Lanoué das prestigeträchtige Pays d'label Art erhalten und Geschichte, verliehen vom Kulturminister.

Das Label ist eine nationale Anerkennung unseres Erbes.

Engagement für das Territorium

Dieses Label belohnt auch das Engagement der Einwohner, gewählten Amtsträger und aller Interessenvertreter der Region für die Kenntnis, Erhaltung und Aufwertung der Landschaften, Denkmäler, Kunstgegenstände und Traditionen des Pays des Rohan. Die Erlangung des Labels ist auch eine zehnjährige Verpflichtung zur Entwicklung eines ehrgeizigen und qualitativ hochwertigen Kulturerbeprojekts in Zusammenarbeit mit dem Kulturministerium. Halten Sie außerdem die Augen offen und achten Sie auf unser Programm: Das ganze Jahr über werden Ihnen viele Entdeckungen zum Erleben, Lesen und Spielen geboten. Jung und Alt, Einheimische und Besucher, für jeden ist etwas dabei.

Die Familie Rohan

Yohann Hamonic

Schloss Pontivy

Das Schloss Pontivy, früher im Besitz der Familie Rohan, war ursprünglich als Verteidigungsburg konzipiert. Davon zeugen mehrere Elemente, etwa die meterdicken Mauern. Um mehr über das Schloss zu erfahren, folgen Sie unserem Führung.

Geschichte

Unter den großen Adelsfamilien, die die Geschichte der Bretagne geschrieben haben, hat eine der mächtigsten der letzten Jahrhunderte ihre Wiege im Herzen unserer Region. Das ist Rohans Familie. Ihre Geschichte beginnt vor einem Jahrtausend, in den 1120er Jahren, als Alain de Porhoët beschloss, auf einem Felsvorsprung an einem Ort namens Roch'an, „kleiner Felsen“ auf Bretonisch, eine Festung zu errichten. So wurde er Viscount Alain Ier de Rohan, ein Name, den er später seinen Nachkommen vermachte.

Pontivy, Hauptstadt des Viscounty

Im Laufe der Jahrhunderte erweiterte die Familie Rohan ihr Territorium durch Bündnisse, Übernahmen und Erbschaften. Die Stadt von Pontivy wird im Zentrum des Viscounty Rohan immer mehr an Bedeutung gewinnen, sowohl aufgrund seiner strategischen Lage als auch aufgrund der ihm zur Verfügung stehenden natürlichen Ressourcen. Die Stadt wurde 1396 zur Hauptstadt des Viscounty. Viscount Heinrich II. von Rohan wurde in den Rang eines Herzogs und Peers von Frankreich erhoben, eine hohe Auszeichnung, die ihm 1603 von seinem Cousin König Heinrich IV. als Belohnung für sein Engagement verliehen wurde seine Seite.

Land Rohan

Auch heute noch ist die Geschichte des Erbes und der Wirtschaft des als Pays des Rohan bezeichneten Gebiets vom Einfluss dieser großen Herren über die Jahrhunderte hinweg geprägt.

Für weitere Informationen: Land der Kunst und Geschichte in der Gemeinde Pontivy

Kontakt: Claire TARTAMELLA / [E-Mail geschützt] / 02 79 25 01 70

War dieser Inhalt für Sie nützlich?